Sanierung Eichwald- und Feldstrasse Zug

Projektbeschreibung 

Strassenoberbausanierung mit Ersatz der Natursteinabschlüssen. Ersatz Wasser-, Elektro- und Beleuchtungsleitungen mit neuen Kandelabern. Erstellung Bushaltestellen aus Beton.

 

Besonderheiten
Die Eichwaldstrasse ist der Kindergarten- und Schulweg für das Herti Schulhaus. Die Strassen führen durch Wohngebiete mit diversen Tiefgaragenzufahrten.

Bauherr 

Baudepartement der Stadt Zug

Martin Reichmuth +41 41 728 21 56

Bauleitung 

Gruner Berchtold Eicher AG Zug

René Bieri +41 41 748 28 36

Bauführer 

Alberto Lopez

Polier 

Ivo Bagavac

Werkvertragssumme 

CHF 1'125'000.--

Bauzeit 

August 2015 bis Juni 2016

Technische Daten 
Werkleitungen
900 m2
Kiessand
2'200 m3
Abschlüsse
1'800 m
Abbruch Belag
3'400 m2
Fräsarbeiten Belag
340 m2
ACT N und S
963 t
ACT TDS
210 t
AC 8 N und S
200 t
Kompetenz 
  • Tiefbau
  • Strassenbau
Downloads 
2016_strassenbau_eichwaldstrasse_zug.pdf (Dateityp: pdf, Dateigröße: 355.63KB)
Background slideshow images